Logo szenzi

Ausflug Maria Waldrast

Einen schönen Nachmittag konnten die Heimbewohner in der Maria Waldrast erleben.
Bei Kuchen und Kaffee haben alle den sonnigen Tag genossen.
Danke an die gute Organisation und nette Betreuung von Bruni, Sonja und vielen Helfern.

Prämierung Regionalität bei Lebensmittel

Die Agrarmarketing Tirol prämierte am 30. Mai 2018 zum zweiten Mal Betriebe der Gemeinschaftsverpflegung, die in ihrer Küche verstärkt auf regionale Lebensmittel setzen. 71 Altenwohn- und Pflegeheime, sieben Krankenhäuser sowie zwölf Schulen durften die Auszeichnung heute im Reschenhof in Mils entgegennehmen. Unter den ausgezeichneten Einrichtungen sind die zwei Zirler Betriebe s zenzi und die Tiroler Kliniken - Landeskrankenhaus Hochzirl dabei.

Öffentliche Institutionen sind mittlerweile starke Partner für die Tiroler Landwirtschaft. Die Auszeichnung der Agrarmarketing Tirol holt Betriebe der Gemeinschaftsverpflegung vor den Vorhang, die nachweislich regional einkaufen, freut sich LH-Stv. Josef Geisler, Obmann der Agrarmarketing Tirol. Das Hauptaugenmerkt liegt auf Lebensmitteln, die in ausreichender Menge verfügbar sind. Im Fokus stehen daher Milch und Milchprodukte aus Tirol. Es beteiligen sich nahezu alle öffentlichen Einrichtungen mit einer eigenen Küche an der Regionalitätsoffensive des Landes und legen der Agrarmarketing Tirol die Daten über ihre Lebensmitteleinkäufe offen.

Regionale Lebensmittel schaffen Wertschöpfung im Land, bieten höchsten Genuss, sind gesund und gut für die Umwelt, gratuliert Geisler den prämierten Betrieben.

1. Osterbasar

Am Samstag, 24.3.2018, fand der 1. Szenzi – Osterbasar statt.
Wir bedanken uns bei den zahlreichen Besuchern!

103. Geburtstag von Josef Kuenz

Herr Kuenz Josef feierte am 20. Jänner 2018 seinen 103. Geburtstag im szenzi.
Er ist somit der älteste Bewohner, der je im Altersheim Zirl gewohnt hat.
Wir gratulieren sehr herzlich!
Am Bild: Heimleitung Kaufmann Robert, Bürgermeister Öfner Thomas, Jubilar Herr Kuenz Josef mit Familie

Nikolofeier

Am Dienstag den 5. Dezember fand im Szenzi Tageskaffee die alljährliche Nikolofeier statt. Zur Freude aller Bewohner gab es vom Nikolaus einen Lebkuchen und ein paar nette Worte.

10 Jahre 's zenzi und Eröffnung Tagespflege

Am Christi Himmelfahrtstag wurde feierlich 10 Jahre 's zenzi und die Eröffnung der Tagespflege gefeiert.

Foto: zirl.at

Pfarrer Gabriel Thomalla zelebrierte den Festgottesdienst vor dem 's zenzi. In ihren Ansprachen betonten Bgm. Thomas Öfner und der Heimleiter Robert Kaufmann die Wichtigkeit dieser Einrichtung und vor allem, das ständige Bemühen den Anvertrauten und den im 's zenzi wohnenden Menschen eine Heimat zu bieten. Dies getreu dem Motto des 's zenzi "Daheim sein im 's zenzi".
Foto: zirl.at

Im Anschluss an die Festreden bot sich die Möglichkeit, die neue Tagespflege zu besichtigen und den Frühschoppen mit Speis und Trank und der Tanzlmusik zu genießen.
Die Mitglieder des Leitungsausschusses halfen tatkräftig mit.
Foto: zirl.at

Das 's zenzi ist das Wohn- und Pflegeheim in Zirl. Diese von der Marktgemeinde Zirl betriebene Einrichtung besteht seit nachweislich fast 500 Jahren und war früher in der Bahnhofstraße 4 (heute Kultur- und Veranstaltungszentrum B4) untergebracht und auch unter den Bezeichnungen Gemeindespital, Armenhaus und Altersheim bekannt. Um ein den modernen Anforderungen entsprechendes Heim anzubieten, wurde das 's zenzi in den Jahren 2005 - 2007 neu errichtet und vor 10 Jahren bezogen. Die Tagespflege ist eine relativ neue Einrichtung und bietet pflegenden Angehörigen die Möglichkeit, für kurze Zeit ihre Angehörigen gut betreut zu wissen. Bisher war diese am Krippenweg 6 angesiedelt und wurde jetzt auch in das Gebäude des 's zenzi integriert.

Eröffnung Computeria

Am Samstag, 20. 5.2017 fand die feierliche Eröffnung der 31. Computeria in Tirol statt. Diese wurde von der Marktgemeinde Zirl im Tageskaffee des ´s zenzi eingerichtet und durch das Land Tirol großzügig gefördert.
Der Probebetrieb startete im Dezember 2016 und findet seither jeden zweiten Samstag statt.
Im Rahmen der Computeria steht der Computer Club Zirl allen Interessierten mit Rat und Tat im Zusammenhang mit Computer, Handy und Internet zur Seite.
 

Foto: zirl.at

 
Wie Landesrätin Beate Palfrader in ihrer Eröffnungsrede betonte, werden diese Einrichtungen in ganz Tirol eingerichtet, um einerseits die Scheu vor dem Computer zu nehmen und zwischen den Generationen zu vermitteln.
Bürgermeister Thomas Öfner bedankte sich insbesondere bei der Freiwilligenkoordinatorin Maria Witting, beim Computer Club Zirl und beim "Hausherrn" des ´s zenzi Robert Kaufmann.

20. Hospiz-Basar

Ende Nov. 2016 organisierte Frau Astrid Holomek bereits zum 20. Mal den Basar der Tiroler Hospiz Gemeinschaft im Sozialzentrum Zirl.
Dank der tollen Unterstützung durch Familie und Freunde wurden die „Kunden“ auch heuer wieder mit einer großen Auswahl an Produkten überrascht.
Das Sozialzentrum Zirl erhielt von Frau Holomek eine sehr großzügige Spende. So konnte ein großer Rollstuhl und spezielle Sitzauflagen für die Bewohner des `s zenzi angeschafft werden.
Die Geschäftsleitung, Herr Kaufmann Robert und die Pflegedienstleitung, Frau Laner Martina, bedanken sich sehr herzlich für die Spende und den unermüdlichen Einsatz von Frau Astrid Holomek und ihrem Team.

Weihnachtsweisen

Traditionell besucht Landeshauptmann Günther Platter am 24. Dezember mit seinem Team ein Altenwohnheim. Dieses Jahr wurden die BewohnerInnen und MitarbeiterInnen im 's zenzi - Sozialzentrum Zirl mit einem einstündigen Weihnachtsständchen überrascht.
Foto links v.l.n.r. GF Robert Kaufmann, GR Viktoria Hammer (Obfrau Leitungsausschuss 's zenzi), NR Univ.-Prof. Dr. Karl Heinz Töchterle, Martina Laner (Pflegedienstleiterin), LH Günther Platter, Vzbgm. Iris Zangerl-Walser, Mag. Hermann Petz (TT), Bgm. Mag. Thomas Öfner und Franz Hackl (Tobias Moretti nicht im Bild)

Besuch der Gitarrengruppe

Heute besuchte das szenzi eine Gitarrengruppe aus der LMS Zirl, unter der Leitung von Herrn Schmitt Wolfgang anläßlich der Bewohner-Feier für die Dezember-Geburtstage!
Wir bedanken uns recht herzlich für die schöne musikalische Gestaltung.

daheim sein im ´s zenzi
Sozialzentrum Zirl