Flugbild Zirl aus dem Jahr 2010

Linke Spalte:

Rechte Spalte:

Gemeindewappen

Marktgemeinde
Zirl

Ortsleitbild Agenda 21

Lärmschutzverordnung

Langtitel
Lärmschutzverordnung der Marktgemeinde Zirl
BeschlußKundmachungWirksamkeit
15.12.199917.12.1999 - 03.01.200017.12.1999

Der Gemeinderat der Gemeinde Zirl hat in seiner Sitzung am 20. September 1999 gemäß § 28 Tiroler Gemeindeordnung 1966, LGBl. Nr. 4/1966, in der geltenden Fassung und in Verbindung mit § 2 des Landes-Polizeigesetzes 1976, LGBl. Nr. 60/1976, folgende Lärmschutzverordnung für die Gemeinde Zirl beschlossen und in seiner Sitzung vom 15. Dezember 1999 geändert:

§ 1

Die Verwendung und der Betrieb von Garten- und sonstigen Arbeitsgeräten, die geeignet sind ungebührlicherweise störenden Lärm zu erzeugen, ist an Sonn- und Feiertagen ganztägig und in den Monaten Juni, Juli und August eines jeden Jahres in der Zeit von 23:00 Uhr abends bis 06:00 Uhr morgens, in allen übrigen Monaten eines jeden Jahres in der Zeit von 22:00 Uhr abends bis 06:00 Uhr morgens verboten.

§ 2

Diese Verordnung tritt mit ihrer Kundmachung in Kraft.

Für die Marktgemeinde Zirl

Der Bürgermeister

Hanspeter Schneider


Datenstand: 07.04.2011
© 1999-2017 Marktgemeinde Zirl - https://www.zirl.at/marktgemeinde/