Eindrücke von Prozessionen

Linke Spalte:

Rechte Spalte:

Gemeindewappen

Marktgemeinde
Zirl

Ortsleitbild Agenda 21

Aktuelles

Urlaub Brgermeister

Brgermeister Mag. Thomas ™fner ist zwischen 12.01.2017 und 10.02.2017 nicht im Haus!

In Vertretung wird Frau Vizebrgermeisterin Iris Zangerl-Walser (nur nach Vereinbarung) im Amt sein.
Montag von 8 bis 9
Donnerstag von 8 bis 10

Die Marktgemeinde

Das neue Schaufenzter

Unsere Wirtschaft in der Weihnachtszeit

Ausgabe 36 - Dezember 2016

Beilage: Mllkalender

Alle Ausgaben sind hier abrufbar
 
 
 
 

Nikolausbesuch im szenzi

  • Alle Foto: MG Zirl

Viel Freude bei den Flchtlingskindern in Zirl

In Begleitung des Zirler Brgermeisters Mag. Thomas ™fner besuchten die beiden Tiroler Peacekeeper (Blauhelmsoldaten) Landesleiter Gerhard Dujmovits und Presseoffizier Franz K”fel das Zirler Flchtlingsheim, um den Flchtlingskindern mit Geschenken eine vorweihnachtliche Freude zu bereiten.

  • Brgermeister ™fner war mit Peacekeeper GF Landesleiter Gerhard Dujmovits und Peacekeeper Verbindungsoffizier Franz K”fel zu Besuch bei den Kindern im Flchtlingsheim.

  • Peacekeeper Franz K”fel und Gerhard Dujmovits organisierten Geschenks-Pakete und teilten sie gemeinsam mit BM ™fner aus.

  • Zeit fand sich auch fr ein informatives Gespr„ch mit Flchtlingsheimleiter Mag. Rudolf Gradl, der sich fr den Besuch im Namen der Flchtlingskinder recht herzlich bedankte.

  • Die sch”ne Aktion der Peacekeeper zauberte den Kindern ein Strahlen in die Gesichter.
    Alle Fotos: MG Zirl

Ergebnis der Wahl des Bundespr„sidenten

Die Wahl des Bundespr„sidenten ergab in Zirl folgendes Ergebnis:

Wahlberechtigte: 5.978 (Stichwahl 22. Mai 2016: 5.916)
Wahlbeteiligung: 65,01 %. (Stichwahl 22. Mai 2016: 58,47 %)

Die Ergebnisse der Bewerber:

Ing. Norbert Hofer: 40,34 % (Stichwahl 22. Mai 2016: 42,37 %)
Dr. Alexander Van der Bellen: 59,66 % (Stichwahl 22. Mai 2016: 57,63 %)

Gemeindeversammlung 2016

Am Donnerstag, 24. November 2016 fand erstmals im Kultur - und Veranstaltungszentrum B4 die j„hrlich vorgeschriebene Gemeindeversammlung statt.

Seitens des im Frhjahr 2016 neugew„hlten Brgermeisters Mag. Thomas ™fner konnten ca. 100 Zirlerinnen und Zirler begrát werden und die neue Amtsleiterin Dr. Veronika Sepp-Zweckmair vorgestellt werden.
Im Rahmen der Gemeindeversammlung wurden Informationen hinsichtlich der Budgetsituation der Marktgemeinde Zirl (Nachtragshaushalt 2016 und Voranschlagsentwurf 2017), der Entwicklung der Kinderbildungseinrichtungen sowie ein allgemeiner Rckblick und ein Ausblick auf das Jahr 2017 aus erster Hand gegeben.

v.l. GV Gspan, 1.Vize-Bgm. Zangerl-Walser, BGM Mag. Thomas ™fner,
Amtsleiterin Dr. Sepp-Zweckmair, GR Fred Stecher, GV Ing. Wolfgang Htter
Foto: MG Zirl/Pichler

Die ebenfalls anwesenden, vom Brgermeister bestellten Referenten, 1. Vize-Bgm Iris Zangerl-Walser (fr Kultur, Soziales, Sport), GV Wolfgang Htter (fr Wirtschaft), GV Josef Gspan (fr Raumordnung) sowie GR Fred Stecher (fr Wohnen und Zentrumsentwicklung) gaben Informationen ber die wichtigsten Projekte in ihren Bereichen.

Im Zuge der anschlieáenden Diskussion konnten die Brger ihre Anliegen direkt vorbringen und wurden im Groáen und Ganzen unmittelbar beantwortet.

Zum Abschluss bestand die M”glichkeit, bei einem Getr„nk mit den Gemeindevertretern ins Gespr„ch zu kommen.

Betriebsausflug 2016

Bei wundersch”nem Herbstwetter fhrte unser Betriebsausflug, nach einem Zwischenstopp mit Frhstck im Trofana Tirol, ber den Reschen ins angrenzende Sdtirol.
Glurns, die kleinste Stadt Sdtirols verzauberte alle Mitreisenden mit seinem charmanten, mittelalterlichen Flair. Die Stadtfhrung und die Besichtigung der PUNI Whisky Destillerie standen am Vormittag samt einer Verkostung auf dem Programm.
Nach dem Mittagessen im Hotel Post, reichlich und gut, ging die Fahrt weiter nach Bozen. Bummeln in der Altstadt oder nur "sunnerlern" bei einem Kaffee in einem der zahlreichen Gastg„rten war angesagt.
Die Sonne begleitete uns auch noch bis Lajen, wo wir zum gemeinsamen T”rggelen im Gasthof šberbacher eintrafen.
Viel Freude am Betriebsausflug hatten unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter, die heuer das erstmals vom Brgermeister eingeladen wurden.

  • Alle Fotos: MG Zirl

  • Stadtfhrung in Glurns

  • PUNI Whisky Destillerie

BGM Thomas ™fner empf„ngt LL Dujmovits

Der Landesleiter der Tiroler Peacekeeper (Blauhelme) Gerhard Dujmovits forciert die ™ffentlichkeitsarbeit dieser Vereinigung und pflegt aufgrund seiner Funktion rege Kontakte zu hochrangigen Politikern und Politikerinnen. Krzlich besuchte LL Dujmovits, der seit rund 20 Jahren in Zirl wohnt, BGM Thomas ™fner und berreichte ihm das Buch "Keep Peace". Im Zuge des Gespr„chs regte LL Dujmovits die Durchfhrung einer Weihnachtsaktion fr in Zirl wohnhafte Flchtlingsfamilien durch die "Vereinigung ™sterreichischer Peacekeeper" an und fand dafr die Zustimmung von BGM Thomas ™fner.

LL Gerhard Dujmovits beim Besuch des Zirler Brgermeister Mag. Thomas ™fner
Foto: MG Zirl

Fahrzeugsegnung der Freiwilligen Feuerwehr Zirl

Am 6.11.2016 fand die feierliche Segnung und Inbetriebnahme der neuen Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Zirl statt.
Mit den beiden neuen Fahrzeugen, einem Tankl”schfahrzeug (TLF) und einem Mannschaftstransporter (MTF) wurden inzwischen alle Fahrzeuge der Feuerwehr auf den neuesten Stand gebracht.

Foto: zirl.at

Weiterlesen

Pr„mierung "Bewusst Tirol"

176 Hotellerie- und Gastronomiebetriebe sowie 40 Gastrogroáh„ndler wurden bei der "Bewusst Tirol" Pr„mierung 2016 fr ihr starkes Regionalit„tsbekenntnis ausgezeichnet.

Foto: MG Zirl

Weiterlesen

Besuch von Landeshauptmann-Stellvertreterin Ingrid Felipe

Zu Besuch in Zirl waren am Freitag, den 14. Oktober 2016 die Landeshauptmannstellvertreterin Mag. Ingrid Felipe Saint Hilaire und der Klimaschutzkoordinator vom Land Tirol, DI Mag. Ekkehard Allinger-Csollich.
Bei der gemeinsamen Begehung wurde mit Brgermeister Mag. Thomas ™fner und Gemeinderat Georg Kapferer die Ist-Situation und die m”gliche Weiterentwicklung der Begegnungszone diskutiert

Foto: MG Zirl
Weiterlesen

Das neue Schaufenzter

Perspektiven fr den Schulstandort Zirl

Ausgabe 35 - Oktober 2016

Alle Ausgaben sind hier abrufbar
 
 
 
 

Vereinsgrndung Wirtschaftsf”rderungsverein sal.z.i.

Der Wirtschaftsf”rderungsverein Salzstraáe Zirl-Inzing (kurz: sal.z.i.) dient der F”rderung des gemeinsamen Wirtschaftsraums und somit der Zukunft der Salzstraáe von Zirl bis nach lnzing. Ziel des Vereins ist es, die Region nachhaltig positiv zu entwickeln und ideale Rahmenbedingungen fr die Wirtschaft zu schaffen.
"Die Aktivit„ten des Vereins richten sich ganz klar an den Zielen und Vorstellungen der Grundeigentmer, Unternehmer, Gemeinden, Einwohner und Nachbarn aus", betont Simon Meinschad, sal.z.i. Mitbegrnder und Obmann sowie hollu Gesch„ftsfhrer.

Foto: sal.z.i.

Der Verein sal.z.i. hat derzeit 16 Ordentliche Mitglieder, darunter die beiden Gemeinden Zirl und Inzing und 14 Unternehmen aus diesen beiden Gemeinden. Die Unternehmen repr„sentieren 957 MitarbeiterInnen.
Als Schwerpunkt des neuen Vereins stehen infrastrukturelle Maánahmen wie die bessere Anbindung des Gewerbegebietes an die Autobahn - ebenso die Gestaltung eines Leitsystems zum Gewerbegebiet, das Realisieren eines Kreisverkehrs Inzing/Zirl, die Schaffung bzw. Optimierung von Fuáwegen, Gehsteigen, Beleuchtung etc. In weiteren Schritten wird die Internet-Glasfaseranbindung vorangetrieben sowie das allgemeine Networking verst„rkt.

Zivilschutz-Probealarm

Am Samstag, den 1. Oktober 2016, wird wieder ein bundesweiter Zivilschutz-Probe­alarm durchgeführt.
Zwischen 12:00 und 12:45 Uhr werden nach dem Signal „Sirenen­probe“ die drei Zivilschutzsignale „Warnung“ (12:15 Uhr), „Alarm“ (12:30 Uhr) und „Entwarnung“ (12:45 Uhr) in ganz Österreich ausgestrahlt werden.

Nähere Infos finden Sie hier.

Firstfeier Firma Strabag

Am Freitag, 30. September 2016 fand im Gewerbegebiet Salzstraáe Zirl/Inzing bei der Firma Strabag die Firstfeier statt. Genau nach 100 Tagen Bauzeit wurde die letzte Decke betoniert.

Foto: zirl.at

Die Firma Strabag baut an diesem Standort die neue Zentrale fr Tirol und Vorarlberg in einem neu errichteten siebenst”ckigen Brogeb„ude. Durch die Neuerrichtung der Zentrale in Zirl bersiedeln 55 Mitarbeiter aus der bisherigen Zentrale in Innsbruck nach Zirl.

Techn. Leiter Manfred Lecher, Bgm. Mag. Thomas ™fner mit Vertretern der Gemeinde
Foto: Pichler

Der Baukonzern investiert rund fnf Millionen Euro in das neue Geb„udðe, das Mitte 2017 fertig gestellt werden soll.
Der technische Direktor fr West”sterreich Manfred Lechner konnte neben zahlreichen Vertretern der Gemeinde Zirl vor allem die zahlreich erschienenen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Unternehmens begráen. Bgm Mag. Thomas ™fner zeigte sich in seinen Gruáworten ber diese erfolgreiche Betriebsansiedlung erfreut.

Tiroler Firmenlauf

Am 17. September fand zum 15. Mal der Tiroler Firmenlauf statt. Bei einer Rekord Teilnehmerzahl von 3700 Läufern waren auch 27 MitarbeiterInnen der Marktgemeinde Zirl dabei. Für unsere 9 Teams galt es eine Laufstrecke von 5,4 km – für die Walker eine Strecke von 3,7 km – zu bewältigen. Veranstaltungsort war auch heuer vor dem Landestheater Innsbruck, der Lauf wurde umrahmt von Livemusik und köstlicher Verpflegung. Neben den sportlichen Leistungen standen vor allem das gesellige Beisammensein und die Freude an der Bewegung im Mittelpunkt!

Foto: MG Zirl

Ein herzliches Dankeschön gilt Jasmin Kainz für die perfekte Organisation im Vorfeld und die Betreuung unserer Teams vor Ort.

Gedenkfeier 2016

Bereits seit der Errichtung des Denkmals im Jahre 1920 wird alljährlich mit einer Gedenkfeier und einem Festgottesdienst an alle Opfer der Weltkriege gedacht.
Die Marktgemeinde Zirl richtete auch heuer wieder am Sonntag, den 11. September diese Gedenkfeier aus.

Bürgermeister Mag. Thomas Öfner bedankte sich in seiner Ansprache bei den anwesenden Traditionsverbänden für deren ehrenamtlich erbrachten Leistungen für Zirl und bei der Schützenkompanie für die Reinigung des Denkmals.

Foto: MG Zirl

Ein herzlicher Dank der Marktgemeinde Zirl gilt Pfarrer Gabriel Thomalla für die festliche Gestaltung des Gedenkgottesdienstes, dem Musikverein Zirl für die feierliche musikalische Umrahmung und allen Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Zirl, den Kaiserjäger Zirl, sowie dem Österreichischen Roten Kreuz – Ortsstelle Zirl für deren Mitwirkung.

Foto: MG Zirl

Beim anschließenden Frühschoppen wurden die Besucher von den Schützen kulinarisch verwöhnt.

Öffnungszeiten Recyclinghof

Seit 12.9.2016 gelten beim Recyclinghof neue Öffnungszeiten

  • Dienstag 14.00 - 18.00 Uhr
  • Mittwoch 14.00 - 19.00 Uhr
  • Samstag 08.00 - 12.00 Uhr

Hinweis zur Beratung in Kinder- und Jugendangelegenheiten

In den nächsten drei Wochen findet keine Sprechstunde statt. Planmäßig ist diese wieder am 04.10.2016.

Ehrenzeichenträger Reinhold Kleißl verstorben

Am Mittwoch, den 24.08.2016 ist Reinhold Kleißl, Träger des Ehrenzeichens der Marktgemeinde Zirl, verstorben.
Er war als langjähriger Wassermeister und Bauhofleiter (1981 - 1996) bei der Gemeinde beschäftigt. Daneben war er von 1978 bis 1993 auch Kommandant-Stellvertreter der Freiwilligen Feuerwehr Zirl. Aufgrund seiner Verdienste für die Zirler Feuerwehr wurde ihm die Ehrenmitgliedschaft verliehen.
Am Aufbau des "Essen auf Rädern" wirkte er maßgeblich mit und lieferte dieses Essen jahrelang an unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger aus.

In Anerkennung seiner Verdienste für die Marktgemeinde Zirl wurde in der Sitzung vom 24. Feber 2011 vom Gemeinderat beschlossen, Herrn Reinhold Kleißl das Ehrenzeichen der Marktgemeinde Zirl zu verleihen.

Reinhold Kleißl hinterlässt seine vier Kinder mit Familien. Ihnen allen gilt das Mitgefühl der Marktgemeinde Zirl.
Unserem verstorbenen Ehrenzeichenträger wird die Marktgemeinde Zirl stets ein ehrendes Andenken bewahren.

 

 

 

Feierlichkeiten am Hohen Frauentag

Mehrere Feierlichkeiten fanden am Wochenende um den Hohen Frauentag (15. August 2016) in Zirl statt. Neben den Almkirchtagen auf der Zirler Kristenalm und der Martinsbergalm (Neue Magdeburger Hütte) fand ein Festgottesdienst statt.

Kräuterweihe am Hohen Frauentag
Foto: zirl.at
Weiterlesen

Wegsperre aufgehoben

Auf Grund des Felssturzereignisses vom 09.08.2016 im Bereich der Höhenpromenade war die Zufahrtsstraße zum Landeskrankenhaus Hochzirl gesperrt. Nach den Aufräumungsarbeiten sowie Hangsicherungen konnte die Straße am 10.8.2016 um ca. 17:00 Uhr wieder geöffnet werden!


Foto: MG Zirl

Geburtstag Ernst Neuner

Der 85. Geburtstag von Ehrenbürger Neuner Ernst am 01.08.2016 wurde gestern am 08.08. 2016 im Gemeindeamt gefeiert. Wir gratulieren recht herzlich!

Reihenfolge von links: Amtsleiter-Stv. Josef Gritsch, Dr. Veronika Sepp, BGM Mag. Thomas Öfner, Jubilar Ernst Neuner, 1. Vize-Bgm.in Iris Zangerl-Walser, Meinhard Neuner
Foto: MG Zirl
Reihenfolge von links: Amtsleiter-Stv. Josef Gritsch, Dr. Veronika Sepp, 1. Vize-Bgm.in Iris Zangerl-Walser, BGM Mag. Thomas Öfner, Jubilar Ernst Neuner, Meinhard Neuner

Ehnbachbrücke

Am Donnerstag, den 04. August 2016 wurde die Ehnbachbrücke neu installiert. Der Übergang ist wieder ungehindert möglich!
Ein großer Dank gilt den Mitarbeitern des Bauhofes.

Montage der Brücke
Foto: MG Zirl
Montage der Brücke
Foto: MG Zirl

Bauliche Maßnahmen im Mündungsbereich Ehnbach

Seit geraumer Zeit ist die Fußgängerbrücke im Mündungsbereich des Ehnbaches gesperrt bzw. mittlerweile gänzlich entfernt. Die Maßnahme wurde durch gravierende Sicherheitsmängel an der Brückenkonstruktion notwendig und hat dazu geführt, dass der beliebte Spazierweg am Inndamm Richtung Martinsbühel unterbrochen war.

Dieser Zustand wird nun bald wieder der Vergangenheit angehören, die neue Brücke wird aktuell von den Mitarbeitern unseres Bauhofes zusammengebaut und im Laufe der nächsten Woche vor Ort wieder errichtet. Wir bedanken uns für Ihr bisheriges Verständnis und Ihre Geduld im Umgang mit dieser Situation.

Bürgermeister Thomas Öfner und Ausschussobmann Georg Kapferer beim Lokalaugenschein an der Ehnbachmündung.
Foto: MG Zirl
Weiterlesen

 

Begegnungszone im Zentrum

Mit September 2015 wurde im Zentrum von Zirl, im Bereich des Veranstaltungszentrums B4 die Verkehrsregelung einer Begegnungszone eingeführt.
Grundsätze einer Begegnungszone sind u.a. die Voraussetzung, dass in diesem Bereich eine Geschwindigkeit von 20 km/h nicht überschritten werden darf, dass dadurch aber alle Verkehrsteilnehmer vollkommen gleichgestellt sind. Es gibt keine Gehsteige, keine Zebrastreifen, keine definitiv getrennten Räume für Fußgänger und Kraftfahrer. Es handelt sich um eine Zone, die gleichberechtigt von jedermann benützt werden darf, keiner darf den anderen behindern und selbstverständlich auch nicht gefährden.

Foto: MG Zirl
Weiterlesen

 

Ehrenzeichenträger Karl Dornauer verstorben

Am Samstag, 25.06.2016 ist der Träger des Ehrenzeichens der Marktgemeinde Zirl Karl Dornauer verstorben.

Karl Dornauer war von 1998 - 2010 als Gemeinderat tätig. Bei der Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl 2004 kandidierte er auch als Bürgermeisterkandidat.
Karl Dornauer war neben seiner langjährigen Tätigkeit als Gemeinderat und auch viele Jahre Obmann des Ausschusses für Kultur und Sport.

In Anerkennung seiner Verdienste für die Marktgemeinde Zirl wurde in der Sitzung vom 24. Feber 2011 vom Gemeinderat beschlossen, Herrn Karl Dornauer das Ehrenzeichen der Marktgemeinde Zirl zu verleihen.

Karl Dornauer war verheiratet und hinterlässt seine Frau Ilona, seine sechs Kinder mit Familien. Ihnen allen gilt das Mitgefühl der Marktgemeinde Zirl.

Die Marktgemeinde Zirl wird ihrem Verstorbenen Ehrenzeichenträger stets ein ehrendes Andenken bewahren.

 

 

UNESCO-Verleihung Zachäussingen

Am 17. Juni 2016 fand im Schloß Eggenberg bei Graz die feierliche Urkundenverleihung der UNESCO an die Marktgemeinde Zirl statt. Die Urkunde wurde vom Bgm. Mag. Thomas Öfner und der 1. VizeBgm. Iris Zangerl-Walser entgegengenommen.

Das Zirler Zachäussingen wurde - wie am Montag, den 28. September 2015 veröffentlicht wurde - in das Verzeichnis des österreichischen immateriellen Kulturerbes der UNESCO (eine Organisation der Vereinten Nationen) aufgenommen.

Foto: UNESCO

Das Zachäussingen ist eine alte Tradition. Der genaue Ursprung und seit wann das Zachäussingen in Zirl besteht ist nicht bekannt. In der Zirler Pfarrchronik gibt es den Hinweis, dass das Zachäuslied (eines der beiden gesungenen Lieder) von Georg Kranebitter im Jahr 1723 aufgeschrieben wurde. Georg Kranebitter war der erste Frühmesser in Zirl (er hielt die Frühmesse und lehrte die Kinder in Lesen, Schreiben und Rechnen).

 

Ausschreibung Amtsleitung

Die Stelle der Amtsleitung ist ausgeschrieben. Nähere Informationen finden Sie hier

Bewerbungsfrist: 26. Juni 2016
Bewerbungen erbeten an office@duftner.at

Ergebnis der Wahl des Bundespräsidenten

Die Wahl des Bundespräsidenten ergab in Zirl folgendes Ergebnis:

Wahlberechtigte: 5.916
Wahlbeteiligung: 58,47 %

Die Ergebnisse der Bewerber:

Ing. Norbert Hofer: 42,37 %
Dr. Alexander Van der Bellen: 57,63 %

Praxisseminar für Gemeinderäte

Mit den Gemeinderatswahlen 2016 wurde der Zirler Gemeinderat neu gewählt. Dabei sind zahlreiche Mitglieder neu in dieses Amt gewählt worden. Um das nötige Rüstzeug für die tägliche Arbeit zu erhalten, nahmen mehrere Zirler Gemeinderäte an vom Land Tirol und dem Tiroler Gemeindeverband veranstalteten Praxisseminar teil.

Bei diesem - an mehreren Terminen veranstalteten - Seminar setzen sich die Teilnehmer/innen mit den aktuellen Änderungen der Tiroler Gemeindeordnung, den Grundlagen des Bau- und Raumordnungsrechts, der Gemeindeabgaben und des Dienstrechts auseinander.

Die Teilnehmer beim ersten Termin: 2. VBgm. Victoria Rangger, Franz Reinhart, Marion Plattner, Bgm. Thomas Öfner, 1. VBgm. Iris Zangerl-Walser, Martin Plattner, Peter Pichler, Thomas Gobes

Friedeslauf – Peace Run

Bereits seit 1987 gibt es einen weltweiten Fackellauf für den Frieden, den Sri Chinmoy Peace Run. Dieser Friedenslauf kommt auch nach Zirl

Tag: Dienstag, 26.04.2016
Zeit: 15.00 Uhr

Ein Fackelläufer bringt die Fackel ins Ortszentrum. Am alten Dorfplatz beim Brunnen wird diese von der Obfrau des GR-Ausschusses für Soziales, Kultur, Sport und Vereine, Vbgm. Iris Zangerl-Walser empfangen. Die Kinder der Volksschule werden ein eigens einstudiertes Lied singen.
Die Fackel verlässt Zirl dann Richtung Innsbruck.

Ergebnis der Wahl der Bundespräsidentin oder des Bundespräsidenten

Die Wahl der Bundespräsidentin oder des Bundespräsidenten ergab in Zirl folgendes Ergebnis:

Wahlberechtigte: 5.916
Wahlbeteiligung: 53,06 %

Die Ergebnisse der Bewerberin und Bewerber:

Dr. Irmgard Griss: 21,42 %
Ing. Norbert Hofer: 30,89 %
Rudolf Hundstorfer: 6,75 %
Dr. Andreas Khol: 8,56 %
Ing. Richard Lugner: 1,71 %
Dr. Alexander Van der Bellen: 30,66 %

Angelobung der Vizebürgermeisterinnen

Erstmalig in der Geschichte der Gemeinde Zirl gibt es 2 Vizebürgermeisterinnen. Diese wurden in der konstituierenden Sitzung des Gemeinderates am 21. März 2016 gewählt und am Dienstag, den 5. April 2016 in Innsbruck angelobt.

Die Angelobung fand in der Bezirkshauptmannschaft in Innsbruck gemeinsam für die Zirler Vizebürgermeisterinnen und anderen Bürgermeisterstellvertreterinnen und -vertretern statt.

Vorgenommen wurde die Angelobung der ersten Vizebürgermeisterin Iris Zangerl-Walser (Zukunft Zirl) und der zweiten Vizebürgermeisterin Victoria Rangger (Zirl Aktiv) durch den Bezirkshauptmann Herbert Hauser.

Konstituierende Sitzung des Gemeinderates

In der konstituierenden Sitzung am Montag, den 21. März 2016 wurden die beiden Bürgermeisterstellvertreter (für Zirl sind aufgrund der Bevölkerungszahl zwei vorgeschrieben) sowie die weiteren Gemeindevorstandsmitglieder gewählt. Ebenso stand die Festlegung der Zahl der Unterausschüsse auf der Tagesordnung.

Wahl der Bürgermeisterstellvertreter

Zu Vizebürgermeisterinnen (erstmalig in Zirl gibt es 2 Vizebürgermeisterinnen) wurden gewählt:

  • 1. Vizebürgermeisterin Iris Zangerl-Walser
  • 2. Vizebürgermeisterin Victoria Rangger

Zu weiteren Mitgliedern des Gemeindevorstandes wurden gewählt:
Josef Gspan, Wolfgang Hütter, Rainer Schöpf, Hermann Stolze

Ausschüsse

Hinsichtlich der Ausschüsse wurde eine Gesamtzahl von 9 (inkl. dem vorgeschriebenen Überprüfungsausschuss) festgelegt.

Angelobung des neuen Bürgermeister

Am Montag, den 14. März 2016 wurden die neuen Bürgermeister im Riesensaal der Hofburg angelobt.

Der neue Zirler Bürgermeister Mag. Thomas Öfner gelobt in die Hand des Bezirkshauptmannes des Bezirkes Innsbruck, Dr. Herbert Hauser.

Foto: zeitungsfoto.at

 

Ergebnis der Bürgermeisterwahlen 2016

Bei der Wahl am 13. März wurde Mag. Thomas Öfner zum neuen Bürgermeister der Marktgemeinde Zirl gewählt.
Der 1963 geborene Jurist konnte 64,69 % der Stimmen auf sich vereinen, die zweite Wahlwerberin Iris Zangerl-Walser erhielt 35,31 % der Stimmen. Die Wahlbeteiligung (bei 6.338 Wahlberechtigte) lag bei 57,12 %.

Ehrenzeichenträger Hermann Huter gestorben

Am 29. Feber 2016 ist der Träger des Ehrenzeichens der Marktgemeinde Zirl Hermann Huter verstorben.
Er war jahrzehntelang in der Zirler Freiwilligen Feuerwehr aktiv. Das Törggelen und die Altpapiersammlung ging u.a. auf ihn zurück.Weiter

Ergebnis der Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen 2016

Gemeinderatswahl

Bürgermeister Josef Kreiser - Liste Zirl Aktiv - Zirl Aktiv:
25,07 % - 5 Mandate

Für Zirl - Liste Thomas Öfner - Für Zirl:
26,50 % - 6 Mandate

Zukunft Zirl - Volkspartei:
25,40 % - 5 Mandate

Frischer Wind und Grüne:
12,10 % - 2 Mandate

Freiheitliche Partei Zirl - Liste Gemeinderat Ing. Hans Hochrainer - FP-Zirl H:
2,91 % - 0 Mandate

Freiheitliche Partei Österreich - Ortsgruppe Zirl, Margit Gastl - FPÖ Zirl G:
8,03 % - 1 Mandat

Bürgermeisterwahl

DI (FH) Josef Kreiser:
30,45 %

Mag. Thomas Öfner:
36,82 % - in der Stichwahl

Iris Zangerl-Walser:
32,73 % - in der Stichwahl

Spatenstich für günstige Wohnungen in Zirl

Mit dem am 18.02.2016 erfolgten Spatenstich zur neuen Wohnanlage im Süden des Dorfes stellt Zirl insbesondere für Familien 21 günstige Wohneinheiten zur Verfügung. Das Grundstück der Gemeinde befindet sich am Wiesenweg, als Bauträger fungiert die „Neue Heimat“.
Nähere Infos finden Sie unter hier.

Eislaufplatz

Am Samstag, 27.02.2016 findet die Vereinsmeisterschaft des Eissportklub Zirl statt.
An diesem Tag ist daher der Eislaufplatz für den Nachmittags-Publikumslauf (13.15-16.15 Uhr) GESCHLOSSEN
Der Samstag-Abends-Publikumslauf (20.00-21.30 Uhr) findet wie gewohnt statt.

Am Sonntag, 28.02.2016 ist dann der Eislaufplatz zum letzten Mal in dieser Saison geöffnet.
Wir danken allen Besuchern, wünschen allen einen schönen Sommer und freuen uns schon auf die nächste Eislaufsaison 2016 / 2017.

 
 

Parkplatz

Der Parkplatz Wiesenweg (P6) wurde mit 8. Feber 2016 wegen der bevorstehenden Bauarbeiten der Wohnanlage Wiesenweg aufgelassen.

 
 

Ehrung der MG Zirl für verdiente Gemeindebürger

Am 28.1.2016 fand in der Fa. Hollu Systemhygiene GmbH in der Industriezone Zirl – Salzstraße die Ehrung des Inhabers der Firma, Hr. Werner Holluschek, und der Fa. Hollu Systemhygiene GmbH mit dem Ehrenzeichen der MG Zirl statt. Die Auszeichnung erfolgte in Ansehung um die Verdienste um den Wirtschaftsstandort Zirl und die Mitarbeiter.
Nähere Infos finden Sie unter hier.

Vernetzungstreffen der Bürgermeister über Flüchtlinge in Zirl

Am 27.1.2016 fand im Kultur - und Veranstaltungszentrum B4 der Marktgemeinde Zirl ein Vernetzungstreffen der Bürgermeister statt. Das Vernetzungstreffen ist eine überparteiliche Initiative von und für Bürgermeister/innen, getragen vom Europäischen Forum Alpbach, dem Österreichischen Gemeindebund und Flüchtlingskoordinator Christian Konrad.
Nähere Infos finden Sie unter hier.

Architekturwettbewerb Kirchstraße West

Am 21.1.2016 fand im Kultur - und Veranstaltungszentrum B4 der Marktgemeinde Zirl der Entscheid zum im Rahmen der Dorferneuerung durchgeführten Wettbewerbes "Entwicklung Ortszentrum - Kirchstraße West in der Marktgemeinde Zirl" statt. Insgesamt wurden fünf Projekte zeitgerecht abgegeben und nahmen an der Entscheidung teil.
Nähere Infos finden Sie unter hier.

Ehrungen für verdiente Gemeindebürger

Am 21. Jänner 2016 fanden wieder Ehrungen für verdiente Gemeindebürger der Marktgemeinde Zirl statt. Die Ehrungen erhielten zwei Personen, welche langjährig politisch aktiv waren.
Die aufgrund eines Beschlusses des Gemeinderates vom 20. Juli 2015 Ausgezeichneten finden Sie unter hier.

"Tiroler Mobilitätssterne" für die Marktgemeinde Zirl

Am 14. Jänner 2016 fand im Landhaus in Innsbruck die Verleihung der "Tiroler Mobilitätssterne 2015" statt.
Die Marktgemeinde Zirl erhielt bei diesem Landeswettbewerb "Tiroler Mobilitätssterne" zwei Mobilitätssterne für die Einführung der Begegnungszone.
Nähere Information finden Sie hier.

Einwohnerstatistik

In Zirl wurde mit Stichtag vom 31.12.2015 die Hauptwohnsitzgrenze von 8.000 Personen überschritten. Insgesamt 8.041 Personen haben in der Marktgemeinde ihren Hauptwohnsitz, weitere 468 einen Nebenwohnsitz.
Nähere Information finden Sie hier.

Umstellung auf LED-Beleuchtung in Öffentlichen Gebäuden durch die MG Zirl und IKB

In Zusammenarbeit mit den Innsbrucker Kommunalbetrieben (IKB) rüstet die Marktgemeinde Zirl in den Bildungseinrichtungen auf energieeffiziente LED-Beleuchtung um. Das Projekt wurde am 13.01.2016 in der Landesmusikschule näher vorgestellt. An der Neuen Mittelschule wurde die Umstellung bereits realisiert, jetzt folgt die Volksschule. Die Ersparnisse durch die Umrüstung auf LED-Technik im Indoor-Bereich der Gemeindegebäude beträgt 240.000 Kilowattstunden Strom pro Jahr, erklärte IKB-Vorstandsvorsitzender Harald Schneider. Man spare damit etwa den Stromverbrauch von etwa 70 Haushalten ein.
Nähere Information finden Sie unter hier.

Finanzdaten der Gemeinden

Eine neue Transparenzdatenbank mit sämtlichen Kennzahlen aller österreichischen Gemeinden ist online abrufbar. Enthalten sind unter anderem Informationen über Investitionen, Schuldenstand oder die freien Finanzspitzen einer Gemeinde. Auch können die Daten aller österreichischen Gemeinden untereinander verglichen werden.

Die Plattform erstellte der österreichische Gemeindebund zusammen mit der Kommunalkredit Bank. Programmiert wurde sie von der Austria Presse Agentur und befüllt mit den Daten der Statistik Austria.

Statistik/Gemeinde
Transparenzdatenbank

Archiv Aktuelles:

Aktuelles 2015 - Aktuelles 2014 - Aktuelles 2013 - Aktuelles 2012 - Aktuelles 2011


© 1999-2017 Marktgemeinde Zirl - https://www.zirl.at/marktgemeinde/