Zirler Eindrücke

Linke Spalte:

Rechte Spalte:

Gemeindewappen

Marktgemeinde
Zirl

Ortsleitbild Agenda 21

Vernetzungstreffen der Bürgermeister über Flüchtlinge in Zirl

Forumspräsident Franz Fischler hatte im Rahmen des Europäischen Forums Alpbach zu Vernetzungstreffen der Bürgermeister geladen, um gemeinsam Auswege aus der Asylquartierkrise zu diskutieren. Die Veranstaltungsreihe wurde am 27.Jänner 2016 in Zirl vorläufig abgeschlossen, nachdem vorher in Niederösterreich (Wieselburg) und der Steiermark (Markt Hartmannsdorf) Vernetzungstreffen vorausgegangen waren.

Das Vernetzungstreffen ist eine überparteiliche Initiative von und für Bürgermeister/innen, getragen vom Europäischen Forum Alpbach, dem Österreichischen Gemeindebund und Flüchtlingskoordinator Christian Konrad.

Bei der Veranstaltung in Zirl zu welcher der österreichische Gemeindebund eingeladen hatte, konnten sich rund 80 Bürgermeisterinnen und Bürgermeister sowie leitende Gemeindebedienstete aus Tirol, Salzburg und Vorarlberg über ihre Erfahrungen mit Asylwerbern und der Quartiersuche austauschen. Flüchtlingskoordinator der Bundesregierung Christian Konrad, der ebenfalls in Zirl anwesend war, wies darauf hin, dass mit den persönlichen Kontakten Ängste zu Flüchtlingen abnehmen.

Nach Ansicht von Konrad ist das Durchgriffsrecht ein Notinstrument, auf welches er gerne verzichten würde. Beim Durchgriffsrecht handelt es sich um die Möglichkeit, dass der Bund gegen den Widerstand von Gemeinden und Ländern Unterkünfte schafft.

Gemeindebundpräsident Helmut Mödlhammer unterstrich, dass die die Schaffung von Wohnraum nur ein erster Schritt ist und die große Herausforderung die Integration ist.

Forumspräsident Franz Fischler zog zum Abschluss der Veranstaltungsreihe durchwegs positive Bilanz. Er habe die Stimmung unter den Bürgermeistern als praktisch, engagiert und lösungsorientiert empfunden. Die Erkenntnisse, Erfahrungen und Ratschläge aus den zahlreichen Erzählungen und Diskussionen wurden in einem Handbuch ?Wege aus der Asylquartierkrise? zusammengefasst. Im Internet kann ein offenes Handbuch zum Thema "Wege aus der Asylkrise" heruntergeladen werden.

v.l.n.r: Dr. Franz Fischler (Präsident Forum Alpbach), Helmut Mödlhammer (Präsident Gemeindebund), DI (FH) Josef Kreiser (Bürgermeister), Dr. Christian Konrad (Flüchtlingskoordinator)

Weitere Informationen:


© 1999-2017 Marktgemeinde Zirl - https://www.zirl.at/marktgemeinde/