Flugbild Zirl aus dem Jahr 2010

Linke Spalte:

Aus dem Gemeinderat:

Amtliche Mitteilungen:

Logo Schaufenzter
Logo e5
Logo Unicef

Wasserzähler:

Amtssignatur:

Logo Zipcar

Rechte Spalte:

Gemeindewappen

Marktgemeinde
Zirl

Bühelstraße 1, 6170 Zirl
Tel.: 05238 54001
Fax.: 05238 54001 113
marktgemeinde@zirl.gv.at

Kundmachung gemäß AVG

Ärztenotdienst:

Samstag, 21.01.2017:
Dr. Gerhard Pucks

E-Abonnement:


Ortsleitbild Agenda 21

Elektronische Amtstafel der Marktgemeinde Zirl

Kundmachungen

TitelAngeschlagenAbgenommen
Stellenausschreibung Mitarbeiter/in für das B419.01.201721.03.2017 Dokument
Protokoll der Sitzung des Gemeinderates vom 12.01.201716.01.201717.02.2017 Dokument
Verordnung Kurzparkzone Marktplatz - Änderung Parkdauer11.01.201726.01.2017 Dokument
Ausschreibung Verpachtung Schwimmbad-Cafe10.01.201709.03.2017 Dokument
Bekanntmachung einer Zustellung gem. §25 Zustellgesetz09.01.201724.01.2017 Dokument
Bekanntmachung einer Zustellung gem. §25 Zustellgesetz09.01.201724.01.2017 Dokument
Flächenwidmungsplanänderung Zirler Wiesen09.01.201703.02.2017 Dokument
Aufsichtsbeh.Genehmig.-Flächenwidmungsplan Bahnhofstr.-Hofer09.01.201720.01.2017 Dokument
Aufhebung der Verordnung Gemeindestraße Zirler Wiesen09.01.201724.01.2017 Dokument
Aufhebung der VO der BH IBK - Vorbeugung Waldbrandgefahr05.01.201720.01.2017 Dokument
Verordnung Kurzparkzone Schloßbachufer05.01.201720.01.2017 Dokument
Verordnung Kurzparkzone Sportplatzweg nördl Äuelespielplatz05.01.201720.01.2017 Dokument
Protokoll der Sitzung des Gemeinderates vom 15.12.201630.12.201616.02.2017 Dokument
Kundmachung Forsttagsatzungskommission27.12.201624.01.2017 Dokument
Informationen betreffend Kompostieranlage im Winter14.11.201612.03.2017 Dokument
Verlautbarung Volksbegehren Gegen TTIP / CETA 27.10.201631.01.2017 Dokument

Aktuelles

Aus gegebenen Anlass ist das Bürgerservice in die Bühelstraße 1 Erdgeschoß (GR-Sitzungssaal) übersiedelt.
Bitte um Beachtung.

 

Computeria Zirl

Wann: Samstag, 21. Jänner 2017 10:00 bis 12:00 Uhr

Wo: Cafe des ´s zenzi, Kurat-Schranz-Weg 2, 6170 Zirl

Was: Kaffee, Kuchen und Computer
Wir beantworten gerne Fragen zu den technischen Herausforderungen des heutigen Alltags in gemütlicher Atmosphäre!
Teilnahme kostenlos

Nähere Info

Urlaub Bürgermeister

Bürgermeister Mag. Thomas Öfner ist zwischen 12.01.2017 und 10.02.2017 nicht im Haus!

In Vertretung wird Frau Vizebürgermeisterin Iris Zangerl-Walser (nur nach Vereinbarung) im Amt sein.
Montag von 8 bis 9
Donnerstag von 8 bis 10

Die Marktgemeinde

Ehrenzeichenträgerin Edith Niedermayer verstorben

Bild: zirl.at

Am 2.1.2017 ist die Ehrenzeichenträgerin der Marktgemeinde Zirl, Edith Niedermayer, verstorben. Das Ehrenzeichen bekam sie am 15.08.2008 überreicht.

In den damaligen Amtlichen Mitteilungen steht:
Frau Edith Niedermayer, geb. Witz, erblickte in Wien das Licht der Welt. Schon im zarten Alter von drei Jahren übersiedelte sie mit ihrer Familie nach Zirl, die Berge und das Wandern standen bei ihrem Vater ganz hoch im Kurs.
Im Jahr 1956 heiratete sie Herrn Anton Niedermayer. Aus dieser Ehe entstammen zwei Söhne, Anton und Eberhard.Vor ihrer Eheschließung war sie technische Mitarbeiterin in der Verlagsanstalt Tyrolia, seit vielen Jahren ist sie Mitglied von Annabund und Schützengilde.
Unter ihren zahlreichen Hobbies könnte man aufzählen: Erstellung von Bild -und Textkalendern, Sammlung alter Bilder und Gegenstände von Zirl und Umgebung, Autorin („Zirl früher“, „Zirl brennt“), Verfassung von Hauschroniken (z.B. Hotel Goldener Löwe, Hotel Europa) und vieles andere mehr.
Aufgrund ihrer vielen interessanten Arbeiten rund um die Zirler Geschichte wurde ihr am 15.8.2008 von Bgm. Hanspeter Schneider das Ehrenzeichen der Marktgemeinde Zirl überreicht. Speziell erwähnt seien in diesem Zusammenhang die verschiedenen Ausstellungen über die Zirler Bergstrassen, die Murenkatastrophen, die Kirchenrenovierung und zuletzt die Mitgestaltung der Ausstellung zur Gedenkveranstaltung „100 Jahre Großbrand in Zirl"

Sternsinger besuchten Gemeindeamt

Die Sternsinger mit Bürgermeister Mag. Thomas Öfner
Bild: MG Zirl

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Bürgermeister Öfner freuten sich, als Kaspar, Melchior und Balthasar samt Sternträger und Begleitperson im Gemeindeamt vorbei kamen, ihr Sternsingerlied und die Sprüche zum Besten gaben.

Österreichs 85.000 Sternsingerinnen und Sternsinger der Katholischen Jungschar (ca. 180 in Zirl) bringen noch bis 08.01. Segen für das neue Jahr und sammeln Spenden für Menschen in Not.

Weihnachtsständchen

Bild: MG Zirl
v.l.n.r. GF Robert Kaufmann, GR Viktoria Hammer (Obfrau Leitungsausschuss 's zenzi), NR Univ.-Prof. Dr. Karl Heinz Töchterle, Martina Laner (Pflegedienstleiterin), LH Günther Platter, Vzbgm. Iris Zangerl-Walser, Mag. Hermann Petz (TT), Bgm. Mag. Thomas Öfner und Franz Hackl (Tobias Moretti nicht im Bild)

Traditionell besucht Landeshauptmann Günther Platter am 24. Dezember mit seinem Team ein Altenwohnheim. Dieses Jahr wurden die BewohnerInnen und MitarbeiterInnen im 's zenzi - Sozialzentrum Zirl mit einem einstündigen Weihnachtsständchen überrascht.

Bild: zirl.at

Neues Zirl-Buch vorgestellt

Druckfrisch präsentierte die Marktgemeinde Zirl am 16. Dezember 2016 das neue Zirl-Buch "Zirl Heimat".
Vor fast genau zwei Jahren wurde in einer Sitzung des Gemeinderates auf Initiative der damaligen Vizebürgermeisterin Johanna Stieger die Herausgabe eines neuen Zirl-Buches beschlossen. „Dieses Werk steht in der Reihe der Zirler Heimatbücher an deren Beginn das Buch von OSR Norbert Prantl aus dem Jahre 1960 steht, das in Bezug auf die Marktgemeinde Zirl wohl zu Recht als Pionierleistung in diesem Bereich gelten kann“, betont Bgm. Mag. Thomas Öfner und führt weiter aus, „das neue Buch ‚Zirl Heimat’ will sich aber nicht in das übliche Schema einreihen, sondern folgt einem gänzlich anderen Konzept, bei dem vor allem die Gegenwart und Aktualität im Mittelpunkt stehen.“

Weiterlesen

Das neue Schaufenzter

Unsere Wirtschaft in der Weihnachtszeit

Ausgabe 36 - Dezember 2016

Beilage: Müllkalender

Alle Ausgaben sind hier abrufbar
 
 
 
 

Nikolausbesuch im szenzi

  • Alle Foto: MG Zirl

Viel Freude bei den Flüchtlingskindern in Zirl

In Begleitung des Zirler Bürgermeisters Mag. Thomas Öfner besuchten die beiden Tiroler Peacekeeper (Blauhelmsoldaten) Landesleiter Gerhard Dujmovits und Presseoffizier Franz Köfel das Zirler Flüchtlingsheim, um den Flüchtlingskindern mit Geschenken eine vorweihnachtliche Freude zu bereiten.

  • Bürgermeister Öfner war mit Peacekeeper GF Landesleiter Gerhard Dujmovits und Peacekeeper Verbindungsoffizier Franz Köfel zu Besuch bei den Kindern im Flüchtlingsheim.

  • Peacekeeper Franz Köfel und Gerhard Dujmovits organisierten Geschenks-Pakete und teilten sie gemeinsam mit BM Öfner aus.

  • Zeit fand sich auch für ein informatives Gespräch mit Flüchtlingsheimleiter Mag. Rudolf Gradl, der sich für den Besuch im Namen der Flüchtlingskinder recht herzlich bedankte.

  • Die schöne Aktion der Peacekeeper zauberte den Kindern ein Strahlen in die Gesichter.
    Alle Fotos: MG Zirl

Ergebnis der Wahl des Bundespräsidenten

Die Wahl des Bundespräsidenten ergab in Zirl folgendes Ergebnis:

Wahlberechtigte: 5.978 (Stichwahl 22. Mai 2016: 5.916)
Wahlbeteiligung: 65,01 %. (Stichwahl 22. Mai 2016: 58,47 %)

Die Ergebnisse der Bewerber:

Ing. Norbert Hofer: 40,34 % (Stichwahl 22. Mai 2016: 42,37 %)
Dr. Alexander Van der Bellen: 59,66 % (Stichwahl 22. Mai 2016: 57,63 %)

Gemeindeversammlung 2016

Am Donnerstag, 24. November 2016 fand erstmals im Kultur - und Veranstaltungszentrum B4 die jährlich vorgeschriebene Gemeindeversammlung statt.

Seitens des im Frühjahr 2016 neugewählten Bürgermeisters Mag. Thomas Öfner konnten ca. 100 Zirlerinnen und Zirler begrüßt werden und die neue Amtsleiterin Dr. Veronika Sepp-Zweckmair vorgestellt werden.
Im Rahmen der Gemeindeversammlung wurden Informationen hinsichtlich der Budgetsituation der Marktgemeinde Zirl (Nachtragshaushalt 2016 und Voranschlagsentwurf 2017), der Entwicklung der Kinderbildungseinrichtungen sowie ein allgemeiner Rückblick und ein Ausblick auf das Jahr 2017 aus erster Hand gegeben.

v.l. GV Gspan, 1.Vize-Bgm. Zangerl-Walser, BGM Mag. Thomas Öfner,
Amtsleiterin Dr. Sepp-Zweckmair, GR Fred Stecher, GV Ing. Wolfgang Hütter
Foto: MG Zirl/Pichler

Die ebenfalls anwesenden, vom Bürgermeister bestellten Referenten, 1. Vize-Bgm Iris Zangerl-Walser (für Kultur, Soziales, Sport), GV Wolfgang Hütter (für Wirtschaft), GV Josef Gspan (für Raumordnung) sowie GR Fred Stecher (für Wohnen und Zentrumsentwicklung) gaben Informationen über die wichtigsten Projekte in ihren Bereichen.

Im Zuge der anschließenden Diskussion konnten die Bürger ihre Anliegen direkt vorbringen und wurden im Großen und Ganzen unmittelbar beantwortet.

Zum Abschluss bestand die Möglichkeit, bei einem Getränk mit den Gemeindevertretern ins Gespräch zu kommen.

Betriebsausflug 2016

Bei wunderschönem Herbstwetter führte unser Betriebsausflug, nach einem Zwischenstopp mit Frühstück im Trofana Tirol, über den Reschen ins angrenzende Südtirol.
Glurns, die kleinste Stadt Südtirols verzauberte alle Mitreisenden mit seinem charmanten, mittelalterlichen Flair. Die Stadtführung und die Besichtigung der PUNI Whisky Destillerie standen am Vormittag samt einer Verkostung auf dem Programm.
Nach dem Mittagessen im Hotel Post, reichlich und gut, ging die Fahrt weiter nach Bozen. Bummeln in der Altstadt oder nur „sunnerlern“ bei einem Kaffee in einem der zahlreichen Gastgärten war angesagt.
Die Sonne begleitete uns auch noch bis Lajen, wo wir zum gemeinsamen Törggelen im Gasthof Überbacher eintrafen.
Viel Freude am Betriebsausflug hatten unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter, die heuer das erstmals vom Bürgermeister eingeladen wurden.

  • Alle Fotos: MG Zirl

  • Stadtführung in Glurns

  • PUNI Whisky Destillerie

BGM Thomas Öfner empfängt LL Dujmovits

Der Landesleiter der Tiroler Peacekeeper (Blauhelme) Gerhard Dujmovits forciert die Öffentlichkeitsarbeit dieser Vereinigung und pflegt aufgrund seiner Funktion rege Kontakte zu hochrangigen Politikern und Politikerinnen. Kürzlich besuchte LL Dujmovits, der seit rund 20 Jahren in Zirl wohnt, BGM Thomas Öfner und überreichte ihm das Buch "Keep Peace". Im Zuge des Gesprächs regte LL Dujmovits die Durchführung einer Weihnachtsaktion für in Zirl wohnhafte Flüchtlingsfamilien durch die "Vereinigung Österreichischer Peacekeeper" an und fand dafür die Zustimmung von BGM Thomas Öfner.

LL Gerhard Dujmovits beim Besuch des Zirler Bürgermeister Mag. Thomas Öfner
Foto: MG Zirl

Fahrzeugsegnung der Freiwilligen Feuerwehr Zirl

Am 6.11.2016 fand die feierliche Segnung und Inbetriebnahme der neuen Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Zirl statt.
Mit den beiden neuen Fahrzeugen, einem Tanklöschfahrzeug (TLF) und einem Mannschaftstransporter (MTF) wurden inzwischen alle Fahrzeuge der Feuerwehr auf den neuesten Stand gebracht.

Foto: zirl.at

Weiterlesen

Prämierung "Bewusst Tirol"

176 Hotellerie- und Gastronomiebetriebe sowie 40 Gastrogroßhändler wurden bei der „Bewusst Tirol“ Prämierung 2016 für ihr starkes Regionalitätsbekenntnis ausgezeichnet.

Foto: MG Zirl

Weiterlesen

Besuch von Landeshauptmann-Stellvertreterin Ingrid Felipe

Zu Besuch in Zirl waren am Freitag, den 14. Oktober 2016 die Landeshauptmannstellvertreterin Mag. Ingrid Felipe Saint Hilaire und der Klimaschutzkoordinator vom Land Tirol, DI Mag. Ekkehard Allinger-Csollich.
Bei der gemeinsamen Begehung wurde mit Bürgermeister Mag. Thomas Öfner und Gemeinderat Georg Kapferer die Ist-Situation und die mögliche Weiterentwicklung der Begegnungszone diskutiert

Foto: MG Zirl
Weiterlesen

Das neue Schaufenzter

Perspektiven für den Schulstandort Zirl

Ausgabe 35 - Oktober 2016

Alle Ausgaben sind hier abrufbar
 
 
 
 

Vereinsgründung Wirtschaftsförderungsverein sal.z.i.

Der Wirtschaftsförderungsverein Salzstraße Zirl-Inzing (kurz: sal.z.i.) dient der Förderung des gemeinsamen Wirtschaftsraums und somit der Zukunft der Salzstraße von Zirl bis nach lnzing. Ziel des Vereins ist es, die Region nachhaltig positiv zu entwickeln und ideale Rahmenbedingungen für die Wirtschaft zu schaffen.
„Die Aktivitäten des Vereins richten sich ganz klar an den Zielen und Vorstellungen der Grundeigentümer, Unternehmer, Gemeinden, Einwohner und Nachbarn aus“, betont Simon Meinschad, sal.z.i. Mitbegründer und Obmann sowie hollu Geschäftsführer.

Foto: sal.z.i.

Der Verein sal.z.i. hat derzeit 16 Ordentliche Mitglieder, darunter die beiden Gemeinden Zirl und Inzing und 14 Unternehmen aus diesen beiden Gemeinden. Die Unternehmen repräsentieren 957 MitarbeiterInnen.
Als Schwerpunkt des neuen Vereins stehen infrastrukturelle Maßnahmen wie die bessere Anbindung des Gewerbegebietes an die Autobahn – ebenso die Gestaltung eines Leitsystems zum Gewerbegebiet, das Realisieren eines Kreisverkehrs Inzing/Zirl, die Schaffung bzw. Optimierung von Fußwegen, Gehsteigen, Beleuchtung etc. In weiteren Schritten wird die Internet-Glasfaseranbindung vorangetrieben sowie das allgemeine Networking verstärkt.

Firstfeier Firma Strabag

Am Freitag, 30. September 2016 fand im Gewerbegebiet Salzstraße Zirl/Inzing bei der Firma Strabag die Firstfeier statt. Genau nach 100 Tagen Bauzeit wurde die letzte Decke betoniert.

Foto: zirl.at

Die Firma Strabag baut an diesem Standort die neue Zentrale für Tirol und Vorarlberg in einem neu errichteten siebenstöckigen Bürogebäude. Durch die Neuerrichtung der Zentrale in Zirl übersiedeln 55 Mitarbeiter aus der bisherigen Zentrale in Innsbruck nach Zirl.

Techn. Leiter Manfred Lecher, Bgm. Mag. Thomas Öfner mit Vertretern der Gemeinde
Foto: Pichler

Der Baukonzern investiert rund fünf Millionen Euro in das neue Gebäud­e, das Mitte 2017 fertig gestellt werden soll.
Der technische Direktor für Westösterreich Manfred Lechner konnte neben zahlreichen Vertretern der Gemeinde Zirl vor allem die zahlreich erschienenen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Unternehmens begrüßen. Bgm Mag. Thomas Öfner zeigte sich in seinen Grußworten über diese erfolgreiche Betriebsansiedlung erfreut.

 
 

Den auf dieser Seite veröffentlichen Informationen kommt keine Rechtswirksamkeit zu. Die einzige authentische Fassung ist die auf der Amtstafel kundgemachte Information.


© 1999-2017 Marktgemeinde Zirl - https://www.zirl.at/marktgemeinde/