Zirl im Internet
seit 1997

08.12.2020 - Maria Empfängnis

Tota pulchra

Unser Kirchenchor singt das „Tota pulchra“ von Pater Odorich in der Zirler Pfarrkirche

Informationen zum Lied

Das von unserem Kirchenchor gesungene „Tota pulchra“ ist in Zirl fester Bestandteil der Feier zum „Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria“ und ein ganz besonderer Moment.

Über den Komponisten ist Informationsblatt der Freunde des Zirler Kirchenchores zu lesen:

Pater Odorich wurde als Anton Krautschneider am 14. April 1818 in Bozen geboren. Er wählte nach der Schule den geistlichen Beruf in der Gemeinschaft der Jünger des hl. Franziskus. 1835 wurde er im Franziskanerkloster Salzburg eingekleidet und erhielt den Ordensnamen Odorich. 1841 wurde er zum Priester geweiht. In der Folge wirkte er als Organist, Prediger, Katechet und Beichtvater in Schwaz, Bozen, Brixen, Reutte im Außerfern und dann in Lienz. Heute noch bekannt sind seine Kompositionen. Sie sind typische Franziskanermusik, die meist für kleinere Besetzung (drei Singstimmen und Orgel, zwei Bläser und eventuell auch Streicher) gedacht sind. Sie waren daher gerade bei Landkirchenchören sehr beliebt und manche erschienen in Innsbruck und Augsburg auch im Druck. Pater Odorich komponierte zwei Messen, lateinische Litaneien (zur Verehrung des Allerheiligsten Sakramentes und des Namens Jesu), zwei Tantum ergo, sowie Marien- und Weihnachtslieder. Am 22. August 1873 verstarb er im Franziskanerkloster Lienz.

Kalender aus den letzten Tagen:

> 07.12.2020

> 06.12.2020 - 2. Adventsonntag

> 05.12.2020

> 04.12.2020

> 03.12.2020

> 02.12.2020

> 01.12.2020

> 30.11.2020

> 29.11.2020 - 1. Adventsonntag

zirl.at Adventkalender - gemeinsam durch den Zirler Advent